Das sind die 3 besten Getränkekühlschränke

Flaschenhals 2
© Michael Eichhammer | Fotolia

Getränke und Spirituosen fühlen sich in jedem Kühlschrank wohl. Eine besonders gute Figur machen sie aber in einem speziellen Getränkekühlschrank oder auch Flaschenkühlschrank. Dieser soll dem Star der Küche, der Wurst und Käse hütet, aber keineswegs Konkurrenz machen. Denn seine Kernkompetenz liegt vor allem in einem wohlgefälligen Äußeren und einer gelungenen Präsentation von Bier, Cola & Co. Sein vorzeigbares Erscheinungsbild qualifiziert ihn für das heimische Wohnzimmer ebenso wie für den professionellen Einsatz in der Gastronomie. Die schicken Kühlgeräte schinden überall Eindruck und bringen Flair in jeden noch so tristen Raum. Wir haben die erhältlichen Kandidaten genauer unter die Lupe genommen und wollen unsere TOP#5 natürlich nicht für uns behalten. Das sind unsere Favoriten.

#1 – Husky HUS-HC 150 AFRI COLA Kühlschrank

  • Nutzinhalt: 115 Liter
  • Abmessungen: 83,5 x 54,5 x 56 cm (HxBxT)
  • Stromverbrauch pro Jahr: 109 kWh
  • Energieeffizienzklasse: A+
  • Lautstärke: 39 dB (A)
  • Gewicht: etwa 33 Kg

Beginnen wir mit diesem schnieken Getränkekühlschrank aus dem Hause Husky. Der “HIGHCUBE” ist zwar kein Schlittenhund aus Alaska, aber der Name des Herstellers lässt zumindest auf frostige Temperaturen schließen. Genau richtig für unsere Zwecke. Dieser Bursche im afri-cola-Gewand kann immerhin mit 115 Liter Nutzinhalt aufwarten. Wer gerne feiert und einen großen Freundes- und Bekanntenkreis hat, ist hier bestens bedient. Für eine kleinere Runde mit nur einer Hand voll Leute empfiehlt es sich aber, eine Nummer kleiner zu wählen – Kandidat Nummer #2 zum Beispiel.

Die Einstellung der Temperatur erfolgt über einen Drehregler in sieben Stufen. Fünf entnehmbare Gitterablagen sorgen für Ordnung und Übersicht. Das Fach ganz unten eignet sich ideal für Getränkedosen, aber auch Flaschen in jeder Form und Größe finden dort mühelos platz. Auch Bierfässer lassen sich ohne Weiteres verstauen. Der Innenraum wird – wenn auch eher dezent – beleuchtet. Alles in Allem ist der HIGHCUBE von Husky ein hochwertiger, stylischer und funktionaler Kühlschrank.

Dürfen wir vorstellen? Gleicher Kühlschrank – Drei Designs

Husky HUS-HC 166 Coca-Cola
Husky HUS-HC 203 AC/DC
Husky HUS-HC 201 Becks

#2 – Husky HUS-CC 165 Coca-Cola

  • Nutzinhalt: 50 Liter
  • Abmessungen: 51x43x48 cm (HxBxT)
  • Stromverbrauch pro Jahr: 84 kWh
  • Energieeffizienzklasse: A
  • Lautstärke: 40 dB (A)
  • Gewicht: etwa 17 Kg

Der “COOLCUBE” ist der kleine Bruder von Kandidat Nummer #1. Mit etwa halb so viel Nutzinhalt eignet sich dieser schicke Mini Flaschenkühlschrank bestens für das durchschnittliche Wohnzimmer, das Gästezimmer oder den Partykeller. Dank der kompakten Abmessungen findet sich überall ein Plätzchen, wo der kleine Kerl es sich gemütlich machen und seine Besitzer jederzeit mit gekühlten Getränken versorgen kann, während er seinen Charme versprüht.

Die Temperatur wird mittels Drehregler in fünf Stufen geregelt. Aufgrund der überschaubaren Dimensionen wurde bei diesem Getränkekühlschrank auf die Beleuchtung verzichtet. Eine entnehmbare Gitterablage trennt das Kühlschrank-Innere in zwei Bereiche, was bei dem zur Verfügung stehenden Stauraum völlig ausreichend ist. Von Flaschen über Dosen bis hin zu Snacks lässt sich alles in dem kleinen Kühlschrank verstauen. In puncto Design steht er dem großen Bruder in nichts nach.

Und das sind die eleganten Freunde des Coca-Cola Minis

Husky HUS-CC 182 Afri-Cola
Husky HUS-CC 200 Becks
HUSKY HUS-CC 204 Jägermeister

#3 – Klarstein Beersafe Größe L

  • Nutzinhalt: 47 Liter
  • Abmessungen: 50×47,5×48 cm (HxBxT)
  • Stromverbrauch pro Jahr: 87 kWh
  • Energieeffizienzklasse: A+
  • Lautstärke: 42 dB (A)
  • Gewicht: etwa 21 Kg

Ein echtes Schmankerl. Anders als sein Name vermutet lässt, nimmt dieser edle Genosse aus Edelstahl es einem nicht übel, wenn man außer Bier etwas anderes in ihm lagert. Mit 47 Liter Nutzinhalt spielt er größentechnisch in einer Liga mit dem CoolCube von Husky. Das wertige Edelstahlgehäuse macht ihn zu einem Eyecatcher, der überall zum Einsatz kommen kann.

Ein 5-stufiger Temperaturregler ermöglicht das bequeme Regulieren der Kühlschranktemperatur. Seinem Konkurrenten in der Coca-Cola-Hülle ist er mit einer zusätzlichen Ablage (verchromt) einen Schritt voraus – wenn man sie denn benötigt. Auch die gute LED-Innenbeleuchtung sucht man bei Kandidat #2 vergebens. Die Edelstahl-Glastür ist doppelt isoliert. Wer diesen Zwerg einmal ins Herz geschlossen hat, gibt ihn garantiert nicht wieder her.

FAZIT

Getränkekühlschränke sind für gewöhnlich eher puristische Zeitgenossen. Sie verzichten auf unnötige Funktionen und Extras und auch ein Gefrierfach findet sich eigentlich nicht in den Geräten. Auch das Gemüsefach und die Eierablage sucht man vergebens. Sie beschränken sich auf ihre Kernkompetenz und das sehr überzeugend. Eine Glasfront ist die Regel – der Inhalt kann so optisch ansprechend und einladend präsentiert werden. Ihr edles Design macht sie zum Mittelpunkt jeder Party und zu einem Kumpel, mit dem man gerne den ein oder anderen Filmabend ohne lästiges Aufstehen zwischendurch verbringt. Neben dem Trinken finden auch Snacks wie Schokolade und alles was gekühlt einfach am besten schmeckt platz. Flaschenkühlschränke eignen sich aber auch bestens für den professionellen Einsatz in der Bar, dem Bistro oder sonstigem Gastronomibereich bestens.

Die Kühlgeräte haben es in sich – können wir absolut empfehlen!